Am 13.August 2017 ab 9 Uhr: Mitten drin von Anfang an – Familienlauf für Inklusion, tolle Preise der Grizzlys Wolfsburg, dem Badeland, dem Phaeno und dem Planetarium beim Familienquiz zu gewinnen.
Wolfsburg (WB/Behindertenbeirat Wolfsburg) - Mit vielen Kooperationspartnern veranstaltet der Behindertenbeirat Wolfsburg e.V. am 13.08.2017 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr einen Familienlauf rund um den Allersee.

„Wir wollen an diesem Tag auf das Thema Inklusion in unserer Gesellschaft aufmerksam machen“, so die Vorsitzende Heike Werner und weiter: „Inklusion ist ein Modewort geworden. Es geht dabei aber nicht um Modisches, sondern um Wichtiges, um Demokratisches: um die Eingliederung der Menschen mit Behinderung in die normale Alltagswelt - so gut es nur geht.
Inklusion heißt Abbau von Barrieren und Zugänglichkeit - und zwar nicht nur zu Gebäuden und Verkehrsmitteln. Es ist kein bautechnisches, sondern ein gesellschaftspolitisches Prinzip.
Gemeint ist die Zugänglichkeit der Gesellschaft insgesamt, die Integration im Arbeits- und Freizeitleben. Inklusion heißt Anerkennung und Wertschätzung für Menschen mit Behinderungen.“

Der Behindertenbeirat veranstaltet während des Laufes um den Allersee auch ein großes Familienquiz entlang des Planetenweges, alle gelösten Fragebögen landen in einer Lostrommel um für einen der vier tollen Preise gezogen zu werden.

Heike Werner: „Ich freue mich über schöne Preise für Familien, die wir für diesen Zweck erhalten haben. Die Grizzlys Wolfsburg haben ein Ticketpacket mit Fanschals für 4 Personen, das Badeland Wolfsburg eine Familientageskarte, das Phaeno lädt eine Familie ein und das Wolfsburger Planetarium stellt ebenfalls Karten für eine Familie zur Verfügung. Gleichzeitig sind wir stolz unseren Oberbürgermeister Klaus Mohr als Schirmherrn gewonnen zu haben.

Bedanken möchte ich mich vorab bei der Freiwilligen Feuerwehr Vorsfelde, Oliver Fütterer vom CJD, dem Team um Kevin Paschmann von der VfL Gaststätte, der Firma CarSolution, den ehrenamtlichen der Lebenshilfe Wolfsburg, der Stadt Wolfsburg und dem Geschäftsbereich Soziales und Gesundheit und der DLRG Ortsgruppe Wolfsburg für die Unterstützung.