RTL II-Sendung "Ungeklärte Fälle - Deine Hilfe zählt" am Dienstagabend insgesamt 25 Hinweise eingegangen. / Foto: RTL II

Wolfsburg (WB/Polizei Wolfsburg) - In Zusammenhang mit dem Mord an einer Prostituierten in Vorsfelde am 11. November 2016 sind nach der Fernsehausstrahlung in der RTL II-Sendung "Ungeklärte Fälle - Deine Hilfe zählt" am Dienstagabend insgesamt 25 Hinweise eingegangen.

Die Hinweise erreichten die Ermittler überwiegend telefonisch, zum Teil auch per Mail. Einige Zuschauer nutzten die von Polizei und Staatsanwaltschaft Braunschweig angebotene Möglichkeit, unter www.bkms-system.net/moko-bahnhof mit den Ermittlern direkt und anonym in Kontakt zu treten. Allen Hinweisen wird die Mordkommission in den kommenden Tagen nachgehen.

Foto: RTL II