Wlfsburg (WB/dmsg Landesverband Niedersachsen) - Oft wird die Diagnose Multiple Sklerose im jungen Erwachsenen Alter gestellt – viele junge Betroffene sind gerade in der Berufs- und Zukunftsplanung. So kann es passieren, dass die Diagnose einem schon einmal den Boden unter den Füßen wegreißt.

Der Austausch und der Kontakt zu anderen jungen Leuten in der gleichen Situation können helfen.
Hier setzt das Projekt „Junge DMSG“ von der DMSG Niedersachsen an.
Am Donnerstag, 24. August ab 18 Uhr treffen sich junge MS Betroffene zum Austausch und Kennenlernen in Wolfsburg
Treffpunkt ist im "Lido" -Hallenbad, Kultur am Schachtweg, Schachtweg 31, 38440 Wolfsburg, http://www.hallenbad.de/lido/
Geplant sind weitere Treffen jeweils donnerstags, genaue Daten werden veröffentlicht
.Ausführliche Informationen erhaltet Ihr per Telefon: 0511-703338 oder per mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
.Weitere Informationen unter: www.dmsg-niedersachsen.de