Bewohnerin musste mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Klinikum / Foto: resch

Feuerwehr, Rettungswagen, Notarzt und Polizei vor Ort
Vorsfelde (WB/resch) Die alte Dame hatte wohl ihr Essen auf dem Herd vergessen. Es begann zu brennen und schon nach kurzer Zeit stieg der entstandene Qualm und Rauch bereits aus dem Fester.

Der Rauchmelder war angesprungen und glücklicherweise waren eine Mitarbeiterin und ihr Kollege von der Neuland ganz in der Nähe mit einer Reparatur beschäftigt. Sie reagierten sofort, blieben besonnen und alarmierten die Feuerwehr. Die Kameraden waren schnell vor Ort. Sie mussten die Tür eintreten, um die Bewohnerin so schnell wie möglich aus der brennenden Wohnung zu holen. Die Frau (81) musste mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung umgehend ins Klinikum gebracht werden.

Rauchmelder sind wichtig, sogar lebenswichtig!

Foto: resch