Bewohner des „Seniorenzentrums Johannes Paul“ ( Detmerode) beim Sommerausflug / Foto: Malteser

Malteser fuhren mit Heimbewohnern des „Seniorenzentrums Johannes Paul“( Detmerode) zum Allersee
Detmerode (WB/Malteser) - Es ist schon eine kleine Tradition, dass die Mitglieder des Malteser Besuchs- und Begleitdienstes die Heimbewohner im Detmeroder Seniorenheim jedes Jahr im Sommer mit einem erlebnisreichen Tag überraschen.

So war es dann auch dieses Jahr. 13 Rollstühle und 7 Rollatoren wurden sicher in den Fahrzeugen der Malteser untergebracht und zum Allersee gefahren.
Hier startete die diesjährige Tour, bei bewölktem Himmel und frischem Wind vom Parkplatz des Ruderclubs aus. Zunächst ging es vorbei am neuen Hotel und dem Kletterpark zur Volkswagen Arena und dann weiter zum Kolumbianischen Pavillon. Dort warteten die bereits gedeckten Kaffeetische auf die Gruppe.
„Die Teilnehmer hatten auch bei dem diesjährigen Ausflug Abwechslung und viel Spaß“, sagte Heide Stark, Mitglied der Malteser.
Nach den Fahrten in die Autostadt, zum Tierpark Essehof und dem Mühlenmuseum war dies der vierte Sommerausflug für die Heimbewohner. Dazu kommen seit einigen Jahren die Fahrten zum Wolfsburger Weihnachtsmarkt.
Die Malteser laden Interessierte herzlich ein, sich der Gruppe anzuschließen und den Heimbewohnern eine Freude zu machen. „Wer zwei Stunden Zeit hat, macht einfach mit und kann anderen und sich selbst viel Freude schenken“, ist Linda Fuchs überzeugt. Interessenten werden gebeten, sich telefonisch kurz anzumelden. Kontakt: Malteser Wolfsburg, Tel. 05361/2728163.

Foto: Malteser