Fahrradtour nach Wendschott / Foto: WMG

Geschichte(n) zum Anfassen im Niedersachsenhaus
Wolfsburg (WB/WMG)  – Am Pfingstsonntag, 4. Juni, lädt die Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH (WMG) zu einer spannenden Fahrradtour nach Wendschott ein. Start ist um 15 Uhr am Wolfsburger Hauptbahnhof.

Von dort geht es mit dem Rad in das nahegelegene Niedersachsenhaus nach Wendschott. Nach einer kurzen Stärkung mit Kaffee und Kuchen beginnt dort der einstündige Rundgang durch das alte Fachwerkhaus mit dorfeigenem Heimatmuseum. Anschließend können die Teilnehmenden der Gästeführerin zurück nach Wolfsburg folgen.
„Die Fahrradtour nach Wendschott ist in diesem Jahr erstmalig in unserem Programm. Sie ist auch für Hobby-Radler gut zu bewältigen und verbindet den klassischen Ausflug ins Grüne mit spannenden historischen Anekdoten“, erklärt Joachim Schingale, Geschäftsführer der WMG.
Karten für die Tour können bis Mittwoch, 31. Mai, in der Tourist-Information im Wolfsburger Hauptbahnhof gekauft oder telefonisch unter 05361/89993-0 reserviert werden (Kosten: 16,00 € pro Erwachsener und 14,50 € pro Kind). Interessierte werden gebeten, ihr eigenes Rad mitzubringen.

Die Fahrradtour „Geschichte(n) zum Anfassen“ ist Teil der öffentlichen Stadtführungen der WMG. Diese werden bis zum 29. Oktober 2017 jeden Sonntag sowie jeden ersten Donnerstag im Monat durchgeführt und finden jeweils zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten statt. Weitere Informationen zu dem vielfältigen Angebot sind über die Tourist-Information Wolfsburg oder online unter www.wmg-wolfsburg.de/stadtfuehrungen zu erhalten.

Foto: WMG