Die Baustelleneinrichtung für die Erstellung des dritten Bauabschnitts im Designer Outlet Wolfsburg hat begonnen / Foto: DOW

Wolfsburg (WB/DOW) - In dieser Woche hat in den Designer Outlets Wolfsburg die Baustelleneinrichtung für die Erstellung des dritten Bauabschnitts begonnen. „Seit der Eröffnung des ersten Bauabschnitts im Dezember 2007 konnten wir in jedem Jahr stetig wachsende Besucherzahlen und steigende Umsätze verzeichnen und sind zudem voll vermietet. Damit haben wir ideale Voraussetzungen, um in die nächste Erweiterung zu gehen“, erklärt dazu Stephan Schäfer, Geschäftsführer der Betreibergesellschaft Outlet Centres International.

Auf dem östlichen Bereich des Geländes des Centers, auf dem sich bislang ein temporärer Besucherparkplatz befand, entsteht nun die dritte Ausbaustufe, in deren Rahmen weitere 20 Outlet-Stores sowie eine zweigeschossige Tiefgarage mit mehr als 500 Stellplätzen errichtet werden. Los geht es zunächst einmal mit Erdarbeiten und dem Ausheben der für die Tiefgarage notwendigen Baugrube, welche bis auf 5m unter Gehwegniveau ausgeschachtet wird. Mit der Baugrubenherstellung wurde das Bauunternehmen Bauer Spezialtiefbau beauftragt, das in den nächsten Monaten mehrere zehntausend Kubikmeter an Erdmassen ausheben wird.

„Wir freuen uns, dass es mit unserer 3. Bauphase nun losgeht“, sagt Centermanager Michael Ernst, „mit der Erweiterung schaffen wir noch einmal rd. 200 neue Arbeitsplätze in Verkauf, Gastronomie und Dienstleistung und sehen dies auch als ein deutliches Zeichen dafür, dass wir mit den Designer Outlets Wolfsburg klar zum Standort Wolfsburg stehen und in seiner Funktion als überregionaler Einkaufs-Attraktion weiter stärken werde.“

Da ein Teil der Straße „An der Vorburg“ zwischen Polizei und Center während der Bauzeit gesperrt werden muss, hält das Center für die Besucher einen separaten Ausweichparkplatz östlich der Berliner Brücke neben Autoplus im Maybachweg bereit.

„Im Herbst 2018 wollen wir eröffnen, welche Marken nach Wolfsburg kommen, werden wir, wie immer, erst kurz vor Eröffnung kommunizieren. Wir können aber jetzt schon sagen, dass einige Wunschmarken unserer Besucher dabei sein werden“, so Michael Ernst.

Foto: DOW