Foto: dts Nachrichtenagentur

Wolfsburg (WB/Polizei Wolfsburg) - Glück im Unglück hatten ein 16 Jahre junger Mann aus Wolfsburg und sein 15 Jahre alter Sozius aus dem Landkreis Helmstedt, die auf einem Leichtkraftrad der Marke Honda am Donnerstagnachmittag in Flechtorf auf der alten Braunschweiger Straße unterwegs waren.

Gegen 16.28 Uhr kamen sie, in Höhe eines Lebensmittelmarktes aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf die Gegenfahrbahn und stießen dort mit einem Linienbus zusammen. Dessen 50 Jahre alter Fahrer hatte vorausschauend seine Fahrt verlangsamt und seinen Bus noch abgebremst, so dass der Aufprall relativ glimpflich verlief. Trotzdem zogen sich beide jungen Männer bei dem Sturz leichte Verletzungen zu und wurden vorsorglich mit einem Rettungswagen ins Klinikum nach Wolfsburg verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 2.000 Euro.

Foto: dts Nachrichtenagentur