Autorin Nicole Schaa / Foto: Planetarium

Wolfsburg (WB/Planetarium) - Am Freitag war Autorin Nicole Schaa zu Gast im Wolfsburger Planetarium, um beim Bundesweiten Vorlesetag kleinen und großen Zuhörern in der Kuppel des Planetariums gemeinsam mit Sabine Schröter Auszüge aus ihrem Buch „Schimmerie Harztropf und das Sternenmeer“ – eine magische Feengeschichte aus dem Wolfsburger Hasselbachtal, vorzulesen.

Das im Frühling 2016 erschienene Buch handelt von der kleinen Waldfee Schimmerie Harztropf, die ihren geliebten Wald so gerne einmal bei Tag erleben möchte. Doch sobald die Sonne aufgeht, fallen die Waldfeen in einen tiefen Zauberschlaf. In der Nacht des großen Sommerfestes streift Schimmerie mit ihrem besten Freund, dem Feenwolf Luminus, durch den Wald – auf der Suche nach Antworten auf die brennende Frage nach dem Licht. Plötzlich entdecken Schimmerie und Luminus einen magischen Faden, der mitten aus dem nächtlichen Blau zu kommen scheint – und kurze Zeit später steht der ganze Himmel Kopf. Die beiden Freunde geraten in ein turbulentes Abenteuer, in dem Schimmeries Herzenswunsch auf ungewöhnliche Art und Weise wahr wird.

Die lebhafte Lesung wurde vom beeindruckenden Sternenhimmel und akzentuiert eingesetzten Bildern, die für das gleichnamige Planetariums-Programm produziert wurden, untermalt

Der Bundesweite Vorlesetag ist eine gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung.

Foto: Planetarium Wolfsburg