Wolfsburg (WB/Polizei Wolfsburg) - Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle fiel einer Funkstreife am Freitag, den 18.12.2015 um 21:40 Uhr auf der Heinrich-Nordhoff-Straße ein 38-jähriger, tunesischstämmiger Wolfsburger auf.

Der PKW-Führer wies körperliche Auffälligkeiten auf, die auf Drogenkonsum hindeuten. Ein Drogentest ergab, dass der Mann Metamphetamine (Ecstasy) konsumiert haben dürfte.

Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen und muss mit einem Bußgeld in Höhe von 500 EUR, sowie einem Fahrverbot rechnen.