Auftritt Karat im Festzelt / Foto:  Matthias Presia

Wolfsburg (WB/Schützengesellschaft Wolfsburg) - Die Schützengesellschaft Wolfsburg hat es wieder geschafft. Die Auftaktveranstaltung zum 69. Schützen- & Volksfest war erneut ein grandioser Erfolg und das Festzelt bis auf den letzten Platz gefüllt. Sogar die Terrasse vor dem Festzelt war gut besucht, dort konnte man das Konzert akustisch verfolgen.

Philipp Raulfs (Mitglied des Landtages), Oliver Lottke (MdL), Lisa Krüger (Pädagogin), Henning Bauck (Marktbeschicker des Wolfsburger Wochemarktes), Immacolata Glosemeyer (MdL), Deniz Kurku (MdL) und Zera Seçkin (parlamentarische Referentin der SPD). / Foto: Büro Glosemeyer

Der Arbeitskreis Verbraucherschutz besuchte einen Bio-Landbaubetrieb in Bad Bodenteich
Hannover (WB/ Immacolata Glosemeyer, MdL) - Der SPD-Arbeitskreis Verbraucherschutz tagte vergangenen Dienstag nicht wie gewohnt im Niedersächsischen Landtag, sondern an einem außergewöhnlichen Ort: Die Parlamentarier reisten nach Bad Bodenteich in der Lüneburger Heide, um dem Bio-Landbaubetrieb von Henning Bauck einen Besuch abzustatten.

Erneut haben Räderdiebe zugeschlagen und einen grauen VW Golf auf Holzklötzen zurückgelassen / Foto: Polizei Wolfsburg

Wolfsburg (WB/Polizei Wolfsburg) - Wieder einmal haben Räderdiebe zugeschlagen und einen grauen VW Golf auf Holzklötzen zurückgelassen. Eine aufmerksame Zeugin hatte der Polizei am Freitagmorgen gegen 07.00 Uhr einen räderlosen Golf auf einem Parkplatz an der John-F.-Kennedy-Allee gemeldet.

(v.li.n.re.): Frau Wermann, Thomas Wermann mit Tochter Frieda und davor Sohn Willi, phaeno Geschäftsführer Michel Junge, Timo Rödiger und davor seine Tochter Anne, Mareike Wiese und Christof Börner (beide phaeno). / Foto: phaeno

Robotertaufe im phaeno
Wolfsburg (WB/phaeno) - In den letzten Wochen lief im phaeno ein Wettbewerb unter den Besuchern, um für den kleinen Roboter „Pepper“ als Gesicht der Sonderausstellung „Smarte neue Welt“ einen neuen bzw. individuellen Namen zu finden. „Pepper“ heißt ja schließlich jeder Roboter seiner Baureihe.

Grafik: Stadt Wolfsburg

Jugendförderung bietet wieder vielfältiges Programm an
Wolfsburg (WB/Stadt Wolfsburg) - Die Sommerferien rücken mit großen Schritten immer näher. Die Jugendförderung der Stadt Wolfsburg bietet auch für dieses Jahr wieder ein vielfältiges Programm mit Fahrten, Projekttagen und Aktionsangeboten für Kinder und Jugendliche an. Hinzu kommen viele weitere Anbieter in Wolfsburg. Sämtliche Angebote sind in einer übersichtlichen Broschüre zusammengefasst, der zurzeit an allen Wolfsburger Schulen und üblichen öffentlichen Einrichtungen verteilt wird.

v.l.n.r.: Martin Schaletzky (Geschäftsführer Softline Solutions GmbH), Alexander Schuhmann (Geschäftsführer Softline Solutions GmbH), Regina Richter (Key-Account Managerin für den Kunden Volkswagen) und Prof. Dr. Knut Löschke (Aufsichtsratsvorsitzender Softline AG) vor dem neuen Standort in Wolfsburg-Reislingen. / Foto: meeco Communication Services

Softline Solutions GmbH schafft 20 neue Arbeitsplätze in der Stadt des Golf
Weil die Geschäfte des Leipziger IT-Beratungsunternehmens Softline Solutions GmbH so gut laufen, hat sich das Unternehmen entschieden, in Wolfsburg einen zusätzlichen, nationalen Bürostandort zu etablieren.

Ricarda Bier, 2. Bevollmächtigte der IG Metall Wolfsburg, Katrin Bergien, Betriebsratsvorsitzende bei Valmet Automotive in Wolfsburg und Sebastian Schien, zuständiger Gewerkschaftssekretär der IG Metall Wolfsburg / Foto: IGM WOB

Großer Verhandlungserfolg für die IG Metall
Wolfsburg (WB/IGM WOB) - Mit der Valmet Automotive Engineering Germany GmbH (VAEG) hat nach der IAV nun ein weiterer großer Entwicklungsdienstleister einen Haustarifvertrag mit einer 38-Stunden Woche – bei vollem Lohnausgleich. Rund 800 Beschäftigte profitieren deutschlandweit, davon 230 am Standort Wolfsburg. Von hier ging auch die Initiative für die Verhandlungen aus

Der Unfallwagen fährt gegen eine Hauswand und kommt danach am Steinpfeiler einer Toreinfahrt zum Stillstand / Foto: Polizei Wolfsburg

Griff zum Navi wurde Fahrer zum Verhängnis
Wolfsburg (WB/Polizei Wolfsburg) - Zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person und einem Gesamtschaden von 35.000 Euro kam es am Donnerstagabend gegen 22.45 Uhr auf der Krugstraße in Hattorf. Nach derzeitigem polizeilichen Kenntnisstand befuhr ein 40 Jahre alter Fahrzeugführer aus Langenhagen mit seinem VW Passat Variant die Krugstraße in Richtung Heiligendorfer Straße.

Weitere Beiträge ...