Katarina Barley (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD) will nach dem Facebook-Skandal die Regeln für Soziale Netzwerke überprüfen. "Für Soziale Netzwerke braucht es klare Regeln. Wir werden überprüfen, ob die Möglichkeiten der neuen europäischen Datenschutzverordnung ausreichen", sagte Barley am Donnerstag.

Foto: Facebook (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Bundesregierung will sich zur Verbrechensbekämpfung direkten Zugang auf Daten von Facebook, Google & Co. verschaffen. Die EU-Kommission legt in zwei Wochen einen Regelungsentwurf vor, um Internetkonzerne zu zwingen,

Foto: Facebook-Zentrale (über dts Nachrichtenagentur)

San Francisco (dts Nachrichtenagentur) - Vom jüngsten Skandal um missbrauchte Nutzerdaten der Internetseite Facebook könnten mehr Menschen betroffen sein als bislang bekannt. "In total, we believe the Facebook information

Foto: Computer-Nutzer (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Angesichts der Gefahr von Hackerangriffen auf den Bundestag hat sich der ehemalige Parlamentarische Staatssekretär im Bundesjustizministerium, Ulrich Kelber (SPD), für eine Neuorganisation des Bundesamts für Sicherheit

Foto: Facebook (über dts Nachrichtenagentur)

San Francisco (dts Nachrichtenagentur) - Facebook begrüßt angeblich Forderungen nach einer Regulierung seiner Geschäftstätigkeit auf bestimmten Feldern. "Tatsächlich wäre mehr Regulierung sogar großartig", sagte Richard Allan, Vizepräsident für Public Policy bei Facebook,

Weitere Beiträge ...

Meistgelesen