Foto: Joachim Gauck (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Alt-Bundespräsident Joachim Gauck wird die Schirmherrschaft des Deutschen Institutes für Vertrauen und Sicherheit im Internet (DIVSI) übernehmen. Das berichtet die "Bild" (Samstag).

Sein Vorgänger war der frühere Bundespräsident Roman Herzog. Die Veranstaltung zur Übernahme der Schirmherrschaft wird am 12. Oktober in Berlin stattfinden. DIVSI-Direktor Matthias Kammer bestätigte auf Nachfrage der "Bild" die Personalie: "Joachim Gauck hat sich in seiner Zeit als Bundespräsident immer wegweisend mit den Themen Freiheit und Sicherheit beschäftigt - daher ist es für uns ein Glücksfall, dass er die Schirmherrschaft übernehmen wird." Das DIVSI wurde 2011 gegründet und organisiert Dialogveranstaltungen, aber auch Studien und Forschung zur Nutzung des Internets, zu den Chancen und Risiken.