Foto: Zwei Männer surfen im Internet (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Schauspieler Matthias Schweighöfer hat sich für eine Art Internet-Führerschein für Kinder ausgesprochen. "Es wäre fantastisch, wenn Kinder erst einmal eine Art Schulung und Prüfung machen, bevor sie das Internet nutzen dürfen", sagte er der Zeitschrift "Hörzu" und "goldenekamera.de".

"Dann könnten sie Fake News und Werbung besser erkennen und ihr Wissen über den richtigen Umgang mit dem Internet weitergeben. Derzeit findet sich im Netz zu viel Fake und Crime", warnte Schweighöfer. "Das kann gefährlich werden." Fake News seien "ein fast nicht mehr beherrschbares Thema".