Foto: Modenschau (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Seit Jahren lebt der deutsche Modedesigner Karl Lagerfeld im Ausland, seiner Heimat aber fühlt er sich immer noch verbunden. "Ich bin in Deutschland geboren, und ich habe auch immer noch meinen deutschen Pass",

Foto: Personalausweis (über dts Nachrichtenagentur)

Paris (dts Nachrichtenagentur) - Modeschöpfer Karl Lagerfeld fühlt sich nicht als Deutscher, sondern nur seiner Geburtsstadt Hamburg verbunden: "Wenn ich an Hamburg denke, merke ich: Ich bin Hanseat, kein Deutscher", sagte der 84-Jährige dem "Zeitmagazin"

Foto: Krankenhaus (über dts Nachrichtenagentur)

Kiel (dts Nachrichtenagentur) - Der Kieler Gesundheitsökonom Thomas Drabinski sieht im Fall der Einführung einer Bürgerversicherung für das Gesundheitswesen die ambulante Versorgung durch Fachärzte gefährdet. "Viele Facharztpraxen werden aufgeben müssen",

Foto: Krankenhaus (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - SPD-Fraktionsvize Karl Lauterbach wirbt vor möglichen Verhandlungen über eine Große Koalition für eine Bürgerversicherung. Sie sei ein "zentrales Anliegen" seiner Partei. Zwar sollte die SPD "vorab keine Bedingungen stellen",

Darf man einfach nach Lust und Laune und eigenem Geschmack drauf los dekorieren? / Foto: resch

Was ist erlaubt und was nicht?
Wolfsburg (WB/Mingers & Kreuzer-Rechtsanwälte) - Wenn die Weihnachtszeit beginnt, möchten viele ihre Häuser gerne weihnachtlich dekorieren. Dann sind an den Häusern Lichterketten, Weihnachtsmänner und Türkränze zu sehen.

Im kürzlich eröffneten Weihnachtsmarkt in einer riesigen Auswahl von exquisiten Geschenken, Accessoires und Dekorationsartikeln stöbern / Foto: resch

Wolfsburg (WB/Möbel Buhl) - Am morgigen verkaufsoffenen Sonntag mit der ganzen Familie bummeln, schauen und das Passende finden! Die Geschäfte im Heinenkamp sind am Sonntag, 5. November von 13 bis 18 Uhr geöffnet und laden zu einem Besuch ein.

Ein gut gefüllter Parkplatz bei Möbel Buhl - so ist es und so soll es bleiben! / Foto: Buhl

Wolfsburg (WB/resch) - Als am Donnerstag eine regionale Tageszeitung berichtete, dass Möbel Buhl übernommen wurde, löste diese Nachricht bei Kunden wie Beschäftigten gleichermaßen Verunsicherung und viele Fragen aus. Nun stellt sich allerdings bei genauerem Hinsehen heraus: Es ist ein ganz regulärer Eigentümerwechsel, der einvernehmlich und in einem vorbereiteten Procedere vollzogen wird.

Familienunternehmen wechselt Besitzer
Wolfsburg/Hattorf (WB/resch) - Das größte Möbelhaus der Region - Möbel Buhl wird von XXXLutz übernommen. Den Besitzerwechsel des weithin bekannten Möbelhauses im Hattorfer Gewerbegebiet Heinenkamp wie auch des Stammsitzes in Fulda hatte die Kette am Donnerstagabend bekannt gegeben.

Weitere Beiträge ...