Krankenhaus (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Immer mehr Patienten geben an, von Ärzten falsch behandelt worden zu sein: Die Zahl der Verdachtsfälle auf Behandlungsfehler ist bei der Techniker Krankenkasse (TK) 2016 um 26 Prozent auf 4.400 Fälle gestiegen, berichten die Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Dies geht aus einer Erhebung der Krankenkasse hervor, die den Zeitungen vorliegt.

Die Grafik zeigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen in den Kalenderwochen 52 (2016) bis 04 (2017). Grafik: statista.com

Wolfsburg (WB/statista/Frauke Suhr) - Die Grippe geht um in Deutschland: In der vierten Kalenderwoche meldete die Arbeitsgemeinschaft Influenza vom Robert Koch-Institut 10.631 labordiagnostizierte Infektionen. Damit erreicht die Zahl der Grippekranken einen Höchststand in diesem Jahr.

Foto: Krankenhaus (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Bundesregierung verschärft ihren Kampf gegen resistente Keime. Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" berichtet, stellt Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) vier Millionen Euro bereit:

Foto: Senioren mit Rollstuhl (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Bundesregierung will eine Meldepflicht für Ausbrüche von Krätze in Altenheimen einführen. Wie "Bild" (Montag) unter Berufung eines Gesetzentwurfes der Bundesregierung berichtet, soll damit die zunehmende Ausbreitung der Krankheit eingedämmt werden.

Foto: Menschen in einer Fußgängerzone (über dts Nachrichtenagentur)

Hamburg (dts Nachrichtenagentur) - Die Techniker Krankenkasse (TK) hat im vergangenen Jahr fast 700.000 Arztbesuche und knapp 130.000 Klinikaufenthalte mit der Diagnose Adipositas, also starkes Übergewicht, gezählt. Das geht aus Krankenkassen-Daten hervor,

Weitere Beiträge ...