Foto: Kevin Kühnert (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Juso-Chef Kevin Kühnert hat eine baldige Entscheidung über die Fortsetzung der Großen Koalition im Bund gefordert. Die Arbeit der Bundesregierung dürfe nicht erst - wie von Parteichefin Andrea Nahles vorgeschlagen - zur Halbzeit der Wahlperiode bewertet werden,

sagte Kühnert am Montag im RBB-Inforadio. Das dauere ihm "entschieden zu lang".

Die Koalition habe nicht noch ein ganzes Jahr Zeit, um unter Beweis zu stellen, dass die Zusammenarbeit funktioniere. "Wir müssen jetzt mal zu einer Beschleunigung von Verfahren kommen, weil diese lähmende Trägheit in der Großen Koalition ist im Moment das Problem." Die Antwort darauf könne nicht sein, "wir sprechen uns nochmal in einem Jahr", so Kühnert.