Foto: Max von Thun (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Schauspieler Max von Thun vertraut als Vater auf seinen Instinkt. "Ich habe da keinen Erziehungsmasterplan und habe auch keine Elternratgeber gelesen", sagte er den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagausgaben).

Von Thun ist Vater eines fünfjährigen Sohnes. "Ich sage meinem Sohn, dass man alles sagen und mit jedem sprechen kann. Es kommt dabei auf den Ton an. Wenn man höflich bleibt, dann klappt die Kommunikation besser."

Bei der Erziehung habe ihn auch sein eigener Vater, der Schauspieler Friedrich von Thun, geprägt. "Mein Vater hat viele Geschichten erzählt, teilweise auch frei erfundene", sagte von Thun, der gerade sein erstes Kinderbuch veröffentlich hat. "Das Schreiben macht mich stolz, weil ich meinem Kind ein eigenes Buch schenken konnte, das hoffentlich über Generationen in der Familie weitergegeben wird."