Golf mit neuem Vierzylinder Hightech-Turbomotor. / Foto: Volkswagen

Neuer Hightech-Motor leistet 110 kW/ 150 PS
Sparsamer Benziner mit Common-Rail-Direkteinspritzung
In Verbindung mit 6-Gang-Schaltgetriebe bzw. 7-Gang-DSG erhältlich
Wolfsburg (WB/Volkswagen) - Mit dem 1.5 TSI Evo (110 kW / 150 PS) stattet Volkswagen den neuen Golf mit seiner modernsten Motorengeneration aus. Der Vierzylinder-Benziner verfügt über Common-Rail-Direkteinspritzung, Abgasturbolader und variabler Zylinderabschaltung (ACT).

Der neue Golf 1.5 TSI ist ab sofort bestellbar und ab der Ausstattungslinie „Comfortline" erhältlich. Der Grundpreis beträgt im Golf 24.350 Euro, im Golf Variant 1.5 TSI2 starten die Preise ab 26.400 Euro.

Bereits ab 1.500 Touren entwickelt der 1.5 TSI sein maximales Kraftpotential von 250 Newtonmeter. Der Verbrauch liegt im Neuen Europäischen Fahrzyklus (NEFZ) für die Version mit Schaltgetriebe bei 5,0 l/100 km (114 g/km CO2). In Verbindung mit dem optionalen 7-Gang-DSG werden durchschnittlich 4,9 l/100 km und 112 g/km CO2 erreicht.

Der neue 1.5 TSI Evo-Motor ist ein Hightech-Aggregat der modernsten Bauart. Sein Common-Rail-System spritzt den Kraftstoff mit bis zu 350 bar in die Brennräume – Einspritzmenge und -dauer sind dabei elektronisch steuerbar. Durch die Kontrolle des Verbrennungsvorgangs lassen sich das Abgasverhalten, der Verbrauch, aber auch die akustischen Laufeigenschaften des Motors positiv beeinflussen: Der Motor läuft ruhiger, verbraucht weniger Benzin und entwickelt weniger Schadstoffe.

Bei Fahrten im Drehzahlbereich zwischen 1.400 und 4.000 U/min und bei Geschwindigkeiten bis zu 130 km/h schaltet das aktive Zylindermanagement (ACT) völlig unmerklich zwei der vier Zylinder lastabhängig ab. Auch damit werden Kraftstoff und Emissionen deutlich gesenkt.

Um den Wirkungsgrad des neuen, kompakten Turbo-Aggregats zu erhöhen, kommen im Golf mit neuem 1,5 TSI-Motor1 ist ab sofort bestellbar eine indirekte Ladeluftkühlung, Stegkühlung zwischen den Zylindern und ein Querstromkühlkonzept im Zylinderkopf zum Einsatz. Temperaturempfindliche Bauteile wie die Drosselklappe sind hinter der Ladeluftkühlung und damit temperaturoptimiert angeordnet. Außerdem verfügt der TSI über ein besonders innovatives Thermomanagement mit Kennfeld-Kühlungsmodul.

Eine weitere Variante des 1.5 TSI mit 96 kW/ 130 PS3 und zusätzlichen technischen Highlights wird Mitte des Jahres erhältlich sein.

1Golf 1,5 TSI ACT (110 kW/150 PS): 6,2 - 6,1 (innerorts), 4,4 - 4,2 (außerorts), 5,1 - 4,9 (kombiniert), CO2-Emissionen in g/km: 116 - 112 (kombiniert); Effizienzklasse: B.
2Golf Variant 1,5 ACT TSI (110 kW/ 150 PS): 6,2 - 6,1 (innerorts), 4,4 - 4,2 (außerorts), 5,1 - 4,9 (kombiniert); CO2-Emissionen in g/km: 116 - 112 (kombiniert); Effizienzklasse: B-A.
3Das Fahrzeug wird noch nicht zum Verkauf angeboten und unterliegt daher nicht der Richtlinie 1999/94 EG.

Foto: Volkswagen