DIPLOM-PSYCHOLOGIN KATHARINA GRUENEWALD / Fotocredit Kianmehr, Simin

Wolfsburg (WB/Autostadt)  – Am Montag, 29. April, findet im FreiRaum der Autostadt in Wolfsburg ein ElternForum zum Thema „Patchwork" statt. Als Referentin ist die Diplom-Psychologin Katharina Grünewald eingeladen. Ihr Schwerpunkt liegt in der Psychologischen Morphologie und der Transaktionsanalyse.

Um eine Transparenz in der Kommunikation zu schaffen, macht sie unbewusste Sichtweisen, Motivationen und Entscheidungen bewusst. Nach dem Vortrag besteht die Möglichkeit, Fragen an die Psychologin zu stellen. Für die Veranstaltung, die um 18.30 Uhr beginnt, gibt es noch Karten.

„Patchwork" ist ursprünglich eine Form der Textiltechnik, bei der kleine und größere Stücke Filz, Leder oder Stoff zu einer großen neuen Fläche an- und aufeinander genäht werden. Und damit ist der Begriff auch treffend für das, was sich ereignet, wenn zwei Partner mit ihren Kindern aus Vorbeziehungen eine neue Familie werden wollen. Da will jeder seinen angemessenen Platz bekommen, da spielen die leiblichen Elternteile und Großeltern eine wichtige Rolle, und nicht zu vergessen die Selbstverständlichkeiten, die früher in den Ursprungsfamilien galten. Wie das gelingt, welche Phasen dieser Prozess nimmt und wie man mit Rückschlägen umgeht, das alles soll in diesem ElternForum beleuchtet und diskutiert werden. Katharina Grünewald hat dazu nicht nur wissenschaftlich gearbeitet, sondern auch den Selbsttest bestanden – sie ist selbst glückliche Stiefmutter.

Die Tickets für die Veranstaltung sind für 5 Euro erhältlich, Jahreskartenbesitzer haben freien Eintritt. Eine Anmeldung zum ElternForum ist vorab über die Buchungshotline 05361/404740 erforderlich.