Die Eisläufer trainieren für die Premiere der "Traumhaften Winterwelt" / Fotocredit: Matthias Leitzke

Wolfsburg (WB/Autostadt)  – Proben für die Premiere: Am Sonntag ist das Ensemble der 22 Eiskunstläufer aus aller Welt in der Autostadt in Wolfsburg angekommen. Bis zur Eröffnung der „Traumhaften Winterwelt" am Freitag, 30. November, trainieren die Profis nun für die neuen Shows auf der Eislauffläche am Porsche Pavillon.

„Urban Sounds and Places" heißt das Motto der Aufführungen, die bis zum 6. Januar zu erleben sind. Die Künstler präsentieren jeden Tag um 17 und 19 Uhr sowie um 18 und 20 Uhr zwei unterschiedliche Choreografien, das Programm wechselt wöchentlich. Im Zentrum stehen in diesem Jahr die Klänge und Rhythmen des urbanen Lebens von klassischen Klängen über Streetsound, Dance und House bis hin zu Elektroswing und Boogie. Bereits seit Ende Oktober hat das Ensemble in Bad Sachsa im Harz für die Aufführungen in der Autostadt geprobt.

Für den Besuch der Eisshows benötigen die Gäste der Autostadt eine gültige Tages- oder Jahreskarte. Das Abendticket für sieben Euro gilt von 16 bis 20 Uhr und beinhaltet einen Gutschein in gleicher Höhe für die Autostadt Restaurants operated by Mövenpick oder den Wintermarkt. Alle Informationen finden Sie auch im Internet unter www.autostadt.de oder #autostadtwinter.