Autostadt / Fotocredit: Müller, Nils Hendrik

Elternforum in der Autostadt
Wolfsburg (WB/Autostadt) – Am Montag, 7. Mai, findet im FreiRaum der Autostadt in Wolfsburg ein Elternforum zum Thema „Trennung und Scheidung – Was Kinder wieder glücklich macht" statt.

Als Referent ist Dr. Claus Koch, Diplompsychologe und Mitbegründer des „Pädagogischen Instituts Berlin" eingeladen. Er spricht über die Folgen, die eine Trennung der Eltern mit sich bringen kann, und gibt Tipps, damit Kinder sich in der neuen Situation zurechtfinden. Mütter und Väter haben nach dem Vortrag die Möglichkeit, Fragen an Dr. Claus Koch zu stellen. Für die Veranstaltung, die um 18.30 Uhr beginnt, gibt es noch Karten.

Jedes Jahr lassen sich 160.000 Paare in Deutschland scheiden, wovon im Jahr etwa 200.000 Kinder betroffen sind. Für fast alle Kinder sind die Folgen zunächst dramatisch. Sie leiden und müssen hilflos zusehen, dass ihre Eltern fortan getrennte Wege gehen. Wie Eltern ihnen helfen können, mit der für sie schwierigen Situation gut umzugehen, steht im Zentrum des Vortrags von Dr. Claus Koch, der mehrere Bücher zu diesem Thema veröffentlicht hat. Anhand von Beispielen erklärt er, was Mütter und Väter tun können, damit Kinder ihr Vertrauen in sie bewahren, die Trennung gut überstehen und wieder voller Optimismus in die Zukunft sehen.

Claus Koch studierte Philosophie und Psychologie in Heidelberg und Paris, er promovierte zu dem Thema Phänomenologie psychischer Störungen und Krankheiten. Koch lebt in Heidelberg und Berlin, ist verheiratet und hat vier Kinder. Seine Schwerpunkte liegen im psychosomatischen Krankheitsgeschehen und der Entwicklungspsychologie sowie beim Thema Trennung und Scheidung im Kindes- und Jugendalter.

Die Tickets für die Veranstaltung sind für 5 Euro erhältlich, Jahreskartenbesitzer haben freien Eintritt. Für die Dauer der Veranstaltung gibt es eine Kinderbetreuung für 3- bis 11-Jährige ab 18 Uhr. Eine Anmeldung zum Elternforum sowie zu der Betreuung ist vorab über die Buchungshotline 05361/406338 erforderlich.