42.000 Besucher am ersten Adventswochenende in der Autostadt / Foto: Anja Weber

Nikolaus steht vor der Tür
Wolfsburg (WB/Autostadt) - Am Mittwoch, 6. Dezember, findet in der Autostadt in Wolfsburg eine große Nikolausaktion statt: Kleine und große Gäste dürfen sich auf den Nikolaus freuen, der von 14 bis 16 Uhr die Autostadt besucht.

Begleitet wird er von fünf Elfen, die a-capella weihnachtliche Lieder anstimmen. In einem großen Sessel direkt am Weihnachtsbaum begrüßt der Nikolaus die Kinder und verteilt kleine Geschenktüten. Eine besondere Überraschung wird die Anreise des Nikolaus sein: Statt in einem Rentierschlitten reist der Nikolaus per mintfarbenem Golf Cabrio in die Autostadt.

Pinguin Weber Anja

Die "Zauberhafte Winterwelt" lockte am vergangenen 1. Adventswochenende tausende Gäste in die Autostadt in Wolfsburg. Rund 42.000 Besucher entdeckten die Winterwelt mit großer Eislaufbahn, festlich geschmücktem Weihnachtsbaum und gemütlichem Kaminhaus. Am Freitag wurde die Winterwelt von Roland Clement, Vorsitzender der Geschäftsführer der Autostadt, feierlich eröffnet. Die eigens für die Autostadt choreografierten Eisshows feierten ebenfalls am Freitag Abend Premiere und waren ein echtes Highlight für die Besucher.

Der Eintritt in die Autostadt kostet mit einer Tageskarte regulär 15 Euro, für Kinder bis 6 Jahre ist der Eintritt frei. Kinder, Jugendliche und Schüler zahlen einen ermäßigten Preis von 6 Euro, Familien mit zwei Erwachsenen und allen Familienkindern bis 17 Jahre zahlen 38 Euro für eine Familienkarte. Alle Preise und Ermäßigungen finden Sie auf der Homepage der Autostadt unter https://www.autostadt.de.