Wissenschaftsmesse Maker Faire in Hannover / Fotocredit: Autostadt

Wolfsburg/Hannover (WB/Autostadt) - Noch bis zum 27. August lädt die Autostadt in Wolfsburg bei der Wissenschaftsmesse Maker Faire in Hannover an ihren Stand ein.

Kinder, Schüler, Lehrer und Familien haben dort die Möglichkeit, zwei spannende Projekte der Autostadt Partnerschulen kennenzulernen: Die IGS Oyten präsentiert das Thema "Elektromobilität der Zukunft" am Beispiel eines selbst konstruierten Fahrroboters. Die Schüler der Grundschule Kranichdamm stellen ihr Schulgarten-Projekt vor, in dem sie sich aktuell mit autonomer Bewässerung auseinandersetzen. Darüber hinaus ruft die Autostadt gemeinsam mit dem Niedersächsischen Kultusministerium alle Schulen in Niedersachsen dazu auf, sich als Partnerschule der Autostadt zu bewerben.

Fotocredit: Autostadt