Circus Ronaldo Das Zelt vor dem The Ritz Carlton / Fotocredit: Weber, Anja

Wolfsburg (WB/Autostadt)  – Noch knapp eine Woche hat er sein Zelt in der Autostadt aufgeschlagen, und wer ihn noch nicht gesehen hat, sollte sich beeilen: Der belgische Clown Danny Ronaldo gastiert aktuell beim Sommerfestival „Cirque Nouveau" in der Autostadt. Sein Programm begeistert mit ungewöhnlichem Witz und einem außergewöhnlichen Setting.

Unter dem Titel „Fidelis Fortibus" zeigt Danny Ronaldo von Mittwoch bis Sonntag jeweils um 20 Uhr was einen modernen Clown ausmacht. Seine Show ist eine Hommage an den traditionellen, familiengeführten Zirkus – jedoch nicht ohne satirische Spitzen. Denn Danny Ronaldo ist zwar selbst Zirkusgründer und personifiziert die sechste Generation einer großen Zirkusfamilie – aber auftreten muss er alleine, denn all seine Zirkus-Vorfahren sind verstorben. „Fidelis Fortibus" ist ein außergewöhnliches Soloprogramm, in dem Danny Ronaldo vergangene Zeiten und verstorbene Artisten wieder zum Leben erweckt. Dies tut er mit großer Tapferkeit, Humor und mithilfe kraftvoller Illusionen.

Der bekannte Clown Peter Shub, sagt über die Show von Danny Ronaldo: „Ein wunderbares Zusammenspiel von Herz, Körper und Seele. Es ist wunderbar Clowns zu sehen, die genau wissen was sie tun und gleichzeitig außer Kontrolle geraten können. Sein Zelt kann an keiner skurrileren Stelle stehen, als zwischen dem Ritz-Carlton und der stolzen Industrieikone mit dem VW-Werk. Kommen Sie nicht, wenn Sie die Schnelligkeit einer Stand-Up-Comedy-Nummer erwarten. In unserer schnelllebigen Zeit brauchen wir etwas, das uns auf ein echtes, sichtbares Maß zurückführt – und dieser Clown zeigt uns wie. Bringen Sie Ihre Großeltern, Kinder, Nachbarn und Freunde mit. Danke, dass ihr diesen König der Clowns hierher gebracht habt."

Ausführliche Informationen zu allen Ensembles, den Showtagen, Spielzeiten und Eintrittspreisen im Internet unter www.autostadt.de.

Fotocredit: Weber, Anja