Bugatti Typ 15 steht am Wochenende auf den Masterpieces in Jüchen / Foto: Ralph Kremlitschka

Wolfsburg (WB/Autostadt) – Viele automobile Klassiker sind Anfang Juli in Deutschland unterwegs: Auch die Autostadt in Wolfsburg präsentiert einige ihrer Schmuckstücke aus der Sammlung des ZeitHauses.

Der Oldtimer-Juli ging bereits am Mittwoch mit der ADAC Deutschland Klassik, der Rallye durch Hessen und Thüringen los. Der Allgemeine Schnauferl-Club e.V. startet seine Tour durch Sachsen am 6. Juli, zeitgleich beginnt die Silvretta Classic Rallye in der österreichischen Alpenregion. Etwas ruhiger wird es beim Sammlertreffen in Jüchen am 8. Juli, wo eine Fachjury sorgsam ausgewählte Klassiker aus der Automobilgeschichte bei den Masterpieces – Concours D'Élégance bewertet.

Die Autostadt ist beim Startschuss für die ADAC Deutschland Klassik in Fulda unter anderem mit einem Golf I Cabriolet und dem 1973er GSR Käfer dabei. Die „Oldtimer-Wanderung" um den Autostadt-Pokal beginnt am 8. Juli 2017 in Fulda. Bereits am Donnerstag fährt der „Jubi-Käfer" (Baujahr 1985) bei der 62. Internationalen Deutschen Schnauferl Rallye durch Dresden und Umgebung. Über die Grenzen hinaus trifft der rote Porsche 911 (Baujahr 1966) aus dem ZeitHaus bei der Silvretta Classic auf die Pass-Strecke in den Alpen Österreichs. Die besonderen Herausforderungen für Fahrzeug und Fahrer machen die Rallye zu einer abenteuerlichen Reise durch Vorarlberg.

In Jüchen beginnen am Samstag, 8. Juli, die Masterpieces. Sammler und Besitzer von Oldtimern lassen ihre historischen Schmuckstücke von einer Jury bewerten. Autostadt Geschäftsführer Otto F. Wachs ist in diesem Jahr erneut Teil des Komitees und begutachtet die Oldtimer als ehrenamtlicher Richter. Die Autostadt stellt den Bugatti Typ 15 (Baujahr 1912) und den Bentley drei Liter Speed (Baujahr 1924) für die Gäste bei der Veranstaltung aus.

Foto: Ralph Kremlitschka