Mexiko macht mobil: Das "Mobile Konsulat" der mexikanischen Botschaft kommt erneut in die Autostadt in Wolfsburg / Foto: Janina Snatzke

Wolfsburg (WB/Autostadt)  – Am 24. März 2017 startet die mexikanische Botschaft erneut ihre Initiative „Mobiles Konsulat" in der Autostadt in Wolfsburg. Von 11 bis 16 Uhr können mexikanische Staatsbürger im MobiDeck (ServiceHaus) diverse Dienstleistungen der ortsnahen Behörde in Anspruch nehmen, darunter die Erstellung von Reisepässen und Geburtsurkunden.

Die mexikanische Konsulin Angélica Amador steht für persönliche Beratungsgespräche zur Verfügung.

In Niedersachsen leben rund 1520 Mexikaner, mehr als 250 davon in Wolfsburg. Die meisten sind bei Volkswagen angestellt. Darüber hinaus ist die mexikanische Gemeinde in Wolfsburg über die Comunidad Mexicano-Alemana de Wolfsburg und die Sociedad Mexicana de Amistad y Cultura e.V. en Baja Sajonia vertreten. Das „Mobile Konsulat" gastiert bereits zum fünften Mal in der Autostadt, der automobile Themenpark unterstützt diese Initiative der mexikanischen Botschaft seit 2011.

Foto: Janina Snatzke