"Formel 1" in der Autostadt / Fotocredit: Landmann, Lars

Wolfsburg (WB/Autostadt - Am Samstag, 04.03.2017 hielt die "Formel 1" Einzug in die Autostadt in Wolfsburg: Im Volkswagen Nutzfahrzeuge Pavillon fand die Regionale Meisterschaft Mitte des multidisziplinären, internationalen Technologie-Wettbewerbs Formel 1 in der Schule statt.

26 Teams mit insgesamt 160 Schülerinnen und Schülern traten mit selbst konstruierten Mini-Rennwagen gegeneinander an. Das Juniorteam "Wi Vom Dörp" (Schule im Auetal) und die beiden Seniorteams "Huracan" (Liebfrauenschule Oldenburg) und "Rocket Science" (OBS und OHG Braunlage) aus Niedersachsen sowie das Seniorteam "Transpforte" (Landesschule Pforta) aus Sachsen-Anhalt qualifizierten sich für das Finale um die Deutsche Meisterschaft im Mai in Neckarsulm im Audi Forum. Alle Zuschauer und Gäste bekamen zudem die Möglichkeit, auf einer separaten Strecke ihre eigene Reaktion zu testen. Die Besucher mit den besten Rennzeiten konnten ihre Sofortgewinne einlösen und zum Beispiel eine Turmfahrt oder eine Fahrt auf dem Geländeparcours erleben.