Frankfurt am Main (dts Nachrichtenagentur) - Europas Marktführer im Bereich Staplerfahrzeuge, der Frankfurter Konzern Kion, will eine eigene Fabrik für die Produktion von Lithium-Ionen-Batterien in Deutschland aufbauen. Dafür hat der Intralogistik-Spezialist ein Joint Venture

Foto: E-Tretroller (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Rund 4.800 Leih-Tretroller haben Anfang Juli bereits auf Berlins Straßen gestanden. Das ergab eine Datenauswertung der Apps der E-Scooter-Verleiher durch RBB24 und das Portal "radforschung.org". Allein im Bezirk Mitte standen demnach rund 2.200 E-Scooter,

Foto: Reinigungskraft in einer U-Bahn-Station (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Viele Beschäftigte bekommen nicht den Mindestlohn für ihre Arbeit ausbezahlt, der ihnen gesetzlich zusteht. "2017 erhielten mindestens 1,3 Millionen Beschäftigte, denen der Mindestlohn eigentlich zugestanden hätte, in ihrer Haupttätigkeit weniger Geld",

Foto: Schreibtisch (über dts Nachrichtenagentur)

Kiel (dts Nachrichtenagentur) - Trotz schwächelnder Konjunktur erwarten renommierte Wirtschaftsforscher in Deutschland keinen flächendeckenden Abbau von Arbeitsplätzen. "Die deutsche Wirtschaft war zuletzt sehr stark ausgelastet, was eher zu einer Arbeitskräfteknappheit führte.

Foto: Smartphone von Huawei (über dts Nachrichtenagentur)

Düsseldorf (dts Nachrichtenagentur) - Der chinesische Telekommunikationskonzern Huawei bereitet sich weiterhin darauf vor, dass US-Zulieferer ab dem 19. August nur sehr eingeschränkt Geschäfte mit dem Unternehmen machen dürfen. Das sagte David Wang,

Foto: Bank of England im Finanzviertel von London (über dts Nachrichtenagentur)

London (dts Nachrichtenagentur) - Der scheidende britische Notenbankchef Mark Carney hat gute Chancen, Nachfolger von Christine Lagarde an der Spitze des Internationalen Währungsfonds (IWF) zu werden. Das berichtet die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (Mittwochsausgabe)

Foto: Bauer mit Traktor (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Bio-Landwirtschaft muss sich nach Ansicht des Dachverbandes Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW) besser auf die Folgen des Klimawandels einstellen. Die Züchtung klimaresistenter Pflanzen durch Gentechnik sei aber keine Lösung,

Foto: Euroscheine (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - In Deutschland versickern jährlich bis zu 500 Millionen Euro an Spendengeldern in unseriösen Kanälen. Das berichtet das ARD-Politikmagazin "Report Mainz" unter Berufung auf Angaben des Deutschen Zentralinstituts für Soziale Fragen (DZI).

Weitere Beiträge ...