Foto: Zapfsäule an einer Aral-Tankstelle (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Gewerkschaft Nahrung, Genuss, Gaststätten (NGG) hat die Arbeitsbedingungen an deutschen Autobahnraststätten kritisiert. "Während Reisende sogar für den Toilettengang mit 70 Cent zur Kasse gebeten werden,

Foto: Wohnungsanzeigen (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Nach der Empfehlung der Wirtschaftsweisen, das Heizen in Gebäuden aus Gründen des Klimaschutzes zu verteuern, hat der Mieterbund vor einer Belastung von Mietern gewarnt. "Es kann nicht sein, dass die dadurch entstehenden Kosten

Foto: Reisender an einem Fahrkartenautomaten der Bahn (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hält es für nötig, dass die Ticketpreise der Deutschen Bahn überprüft und wo nötig gesenkt werden. Gegenüber "Bild" (Samstagausgabe) sagte Scheuer: "Die Preispolitik ist grundsätzlich in Ordnung.

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse (über dts Nachrichtenagentur)

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) - Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Freitag zunächst Kursgewinne verzeichnet. Gegen 09:40 Uhr wurde der DAX mit rund 12.340 Punkten berechnet. Das entspricht einem Plus von 0,1 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag.

Foto: Büro-Hochhaus (über dts Nachrichtenagentur)

Düsseldorf (dts Nachrichtenagentur) - Nach einer Untersuchung der Personalberatung Heidrick & Struggles sind die Vorstände der 30 DAX-Konzerne aktuell im Durchschnitt lediglich seit knapp 5,3 Jahren im Amt: Bei einer früheren Erhebung aus dem Jahr 2014 waren es noch sechs Jahre.

Frankfurt am Main (dts Nachrichtenagentur) - Europas Marktführer im Bereich Staplerfahrzeuge, der Frankfurter Konzern Kion, will eine eigene Fabrik für die Produktion von Lithium-Ionen-Batterien in Deutschland aufbauen. Dafür hat der Intralogistik-Spezialist ein Joint Venture

Foto: E-Tretroller (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Rund 4.800 Leih-Tretroller haben Anfang Juli bereits auf Berlins Straßen gestanden. Das ergab eine Datenauswertung der Apps der E-Scooter-Verleiher durch RBB24 und das Portal "radforschung.org". Allein im Bezirk Mitte standen demnach rund 2.200 E-Scooter,

Foto: Reinigungskraft in einer U-Bahn-Station (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Viele Beschäftigte bekommen nicht den Mindestlohn für ihre Arbeit ausbezahlt, der ihnen gesetzlich zusteht. "2017 erhielten mindestens 1,3 Millionen Beschäftigte, denen der Mindestlohn eigentlich zugestanden hätte, in ihrer Haupttätigkeit weniger Geld",

Weitere Beiträge ...