Foto: Straßenverkehr (über dts Nachrichtenagentur)

Stuttgart (dts Nachrichtenagentur) - Der Bosch-Aufsichtsratsvorsitzende Franz Fehrenbach hat die Dieselfahrverbote der baden-württembergischen Landesregierung zur Verbesserung der Luftqualität in den Städten als beschäftigungs- und wirtschaftspolitisch "verheerend" bezeichnet.

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - SPD-Vizefraktionschef Carsten Schneider hat angesichts des möglichen Scheiterns der Fusion mit der Londoner Börse LSE heftige Kritik am Management der Deutschen Börse geübt. "Der Brexit und die Ermittlungen gegen den Vorstandschef waren zu viel",

Foto: Martin Schulz (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Chef der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi, Frank Bsirske, lobt den SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz. "Es ist richtig, dass er den Wunsch nach Veränderung aufgreift und die soziale Gerechtigkeit zum Thema macht", sagte Bsirske dem "Tagesspiegel" (Dienstagsausgabe).

Foto: Volker Bouffier (über dts Nachrichtenagentur)

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) - Trotz negativer Signale aus Großbritannien hat sich Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier für eine Fusion zwischen Londoner und Frankfurter Börse ausgesprochen: "Wir halten eine Fusion generell für richtig, aber die Bedingungen müssen stimmen",

Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies / Foto: Thiemo Jentsch

Entwicklung des HAFENS NIEDERSACHSEN weiter stabil
Hannover (WB/Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr) - Niedersachsens Wirtschafts- und Hafenminister Olaf Lies hat auf der gemeinsamen Pressekonferenz von Niedersachsen Ports, Seaports of Niedersachsen und des Wirtschaftsministeriums in Oldenburg weitere Investitionen des Landes in den Hafen Niedersachsen angekündigt.

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Deutsche Industrie-und Handelskammertag (DIHK) sieht den Gesundheitssektor im laufenden Jahr als Jobmotor. "Die Unternehmen wollen weiterhin kräftig Personal einstellen", sagte DIHK-Hauptgeschäftsführer Martin Wansleben der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Montag).

Foto: EU-Fahnen (über dts Nachrichtenagentur)

Brüssel (dts Nachrichtenagentur) - Angesichts des unverändert hohen Flüchtlingsstroms hat EU-Parlamentspräsident Antonio Tajani die Europäer zu einem milliardenschweren Marshall-Plan für Afrika aufgefordert. "Entweder wir handeln jetzt,

Foto: Industrieanlagen (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der deutsche Außenhandel wehrt sich gegen Kritik der USA und der EU-Kommission am deutschen Exportüberschuss. "Die anhaltende Diskussion um die deutsche Exportstärke trägt inzwischen groteske Züge. Immer wieder wird versucht, eine Stärke zur Schwäche zu erklären",

Weitere Beiträge ...