Foto: Bundesagentur für Arbeit (über dts Nachrichtenagentur)

Nürnberg (dts Nachrichtenagentur) - Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland geht weiter zurück. Im August waren 2.351.000 Menschen arbeitssuchend gemeldet und damit 194.000 weniger als vor einem Jahr. Gegenüber dem Vormonat Juli stieg die Arbeitslosenzahl wie immer um diese Jahreszeit an,

Foto: Container (über dts Nachrichtenagentur)

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur) - Die Importpreise in Deutschland sind deutlich gestiegen. Sie waren im Juli 2018 um 5,0 Prozent höher als im Juli 2017, der stärkste Anstieg gegenüber dem Vorjahr seit April 2017. Im Juni 2018 hatte die Veränderungsrate gegenüber dem Vorjahr

Foto: Handy-Sendemast (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Ausbau des mobilen Internets hinkt in Deutschland weiter hinterher. Wie die Bundesregierung auf eine Frage der FDP-Bundestagsfraktion ermittelte, ist deutschlandweit eine Fläche von rund 41.000 Quadratkilometern

Foto: VW-Logo (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Volkswagen-Konzern muss sich wegen der Abgasaffäre auf eine weitere Klagewelle von Aktionären einstellen. Die Kanzlei von US-Staranwalt Michael Hausfeld will nun nach Besitzern von VW-Dieseln auch Anleger vertreten,

Foto: Thyssenkrupp (über dts Nachrichtenagentur)

Essen (dts Nachrichtenagentur) - Der Familienrat der Krupp-Nachfahren hat sich zutiefst besorgt um die Zukunft des Essener DAX-Konzerns geäußert und Konsequenzen in der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung gefordert. "Onkel Alfried hätte auf keinen Fall einfach abgewartet und gehofft,

Foto: Bauarbeiter (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Ökonomen der Hans-Böckler-Stiftung halten die Klagen der Wirtschaftsverbände über zunehmenden Fachkräftemangel für überzogen. Das Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Institut (WSI) der gewerkschaftsnahen Stiftung kommt in einer Analyse zu dem Ergebnis,

Foto: Kita (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Helmut Dedy, der Geschäftsführer des Städtetags, spricht sich für eine Fachkräfte-Offensive für erzieherisches Personal aus. "Für die Betreuungsqualität kommt es nicht nur auf die Personalausstattung an, sondern auch auf Fortbildungsangebote

Foto: Umbau einer Wohnung (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Verwaltungskosten für das geplante Baukindergeld der Bundesregierung sind außerordentlich hoch. Das geht aus einer Antwort des Bundesbauministeriums auf Nachfrage der FDP hervor, über die die "Welt" berichtet. "Die KfW schätzt die Gesamtkosten

Weitere Beiträge ...