Foto: Donald Trump (über dts Nachrichtenagentur)

Köln (dts Nachrichtenagentur) - Das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) hat die deutsche Autoindustrie gegen Kritik von US-Präsident Donald Trump verteidigt. "Präsident Trump hat erneut die deutsche Autoindustrie angegriffen. Dabei verkennt er die Bedeutung der deutschen Hersteller für die US-Wirtschaft",

Foto: Fahne der Schweiz (über dts Nachrichtenagentur)

Le Brassus (dts Nachrichtenagentur) - Olivier Audemars, Spross der Schweizer Uhren-Dynastie Audemars Piguet und dort auch Vize-Verwaltungsratschef, prophezeit seiner Branche "einen Wandlungsprozess, in dem noch viele Fehler gemacht werden". Er sehe die Luxusuhren-Industrie aktuell "leider in keiner guten" Verfassung,

Foto: Griechisches Parlament (über dts Nachrichtenagentur)

Washington (dts Nachrichtenagentur) - Der Internationale Währungsfonds (IWF) beharrt trotz jüngster Gespräche weiter auf einem Schuldenschnitt für Griechenland als Bedingung für eine Beteiligung am dritten Hilfspaket. "Das Wachstum ist immerfort sehr schwach", sagte IWF-Finanzmarktchef Tobias Adrian dem "Focus".

Foto: dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - China hat Deutschland zum Besuch von Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) die Entschärfung der geplanten Zwangsquoten für den Absatz von Elektroautos bestätigt. Alle Punkte der auf Druck von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) erreichten Vereinbarung seien bekräftigt worden, berichtet das "Handelsblatt" unter Berufung auf Delegationskreise.

Foto: Einkaufsstraße in Athen mit Griechischem Parlament (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der DGB unterstützt die Forderung von Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) nach Schuldenerleichterungen für Griechenland. "Die griechische Bevölkerung darf nicht weiter mit ökonomisch und sozial unsinnigen Sparprogrammen erdrückt werden",

Foto: Wolfgang Schäuble (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Im griechischen Schuldenstreit zeichnet sich ein Kompromiss zwischen Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) und dem Internationalen Währungsfonds (IWF) ab. Über die mögliche Einigung sei bereits beim Treffen der Euro-Finanzminister verhandelt worden, berichtet das "Handelsblatt" (Mittwochsausgabe) unter Berufung auf mehrere Insider.

Foto: Container (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) hat sich für das umstrittene transatlantische Freihandelsabkommen TTIP ausgesprochen: "TTIP ist kein Angriff der Amerikaner auf Europa", sagte Albig im Interview mit der "Welt". Gerade Deutschland