Foto: Flüchtling in einer "Zeltstadt" (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) muss die sogenannte Flüchtlingsrücklage anzapfen. Grund dafür ist die vom Bundesverfassungsgericht verfügte Rückerstattung der Brennelementesteuer, berichtet der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe:

Foto Von Wilhelm Joys Andersen from Tokyo, Japan - Gamer, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=3015225

Multikomplexe müssen zum 1.7.2017 schließen
Hannover (WB/Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr) - Das niedersächsische Wirtschaftsministerium hat die Kommunen angewiesen, Spielhallen bei echten Konkurrenzverhältnissen vorerst nicht zu schließen. Diese liegen dann vor, wenn Spielhallen von unterschiedlichen Betreibern betrieben werden.

Foto: ICE (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die SPD will durch geringere Kosten mehr Verkehr auf die Schiene verlagern: Erreicht werden soll das Ziel durch eine Senkung der Trassenpreise, berichtet der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe. Die Schienen-Maut, die zuletzt stark gestiegen ist,

Foto: Flughafen Berlin-Tegel (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Präsident des Flughafenverbands ADV, Michael Garvens, hat vor einer Offenhaltung des Berliner Flughafens Tegel gewarnt. Es sei wirtschaftlicher, Tegel zu schließen, sagte Garvens den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitag).

Foto: Air Berlin (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Präsident des Flughafenverbands ADV, Michael Garvens, hält eine Übernahme der Fluglinie Air Berlin durch den Lufthansa-Konzern für wahrscheinlich. "Wir haben großes Interesse daran, dass die Fluglinie gerettet wird", sagte Garvens den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitag).

Foto: Atomkraftwerk Neckarwestheim (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Präsident des Bundesamtes für kerntechnische Entsorgungssicherheit (BfE), Wolfram König, hat vor einem Fachkräftemangel im Bereich Atomsicherheit und Endlagerung gewarnt. Ihm mache die Entwicklung große Sorgen:

Foto: Peter Dabrock (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Vorsitzende des Deutschen Ethikrats, Peter Dabrock, wirbt für einen offensiven Umgang mit intelligenten Maschinen: "Wir stehen an der Schwelle der vierten industriellen Revolution. Mit Kulturpessimismus allein kommt man da nicht weit", sagte er dem Nachrichtenmagazin "Focus".

Foto: SPD-Parkschild (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Zahl der befristeten Arbeitsverhältnisse ist zuletzt offenbar vor allem in zwei von SPD-Politikerinnen geführten Bundesministerien rasant gestiegen. Im Familienressort wuchs die Zahl der Befristungen zwischen 2013 und 2016 um 37,5 Prozent auf insgesamt 440,

Weitere Beiträge ...