Foto: BASF (über dts Nachrichtenagentur)

Ludwigshafen am Rhein (dts Nachrichtenagentur) - Michael Heinz, Vorstand und Arbeitsdirektor von BASF, hat die Pläne des Chemiekonzerns zum Stellenabbau in der Verwaltung für das Stammwerk Ludwigshafen konkretisiert.

Foto: Flugzeug mit Passagieren auf dem Rollfeld (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Verbraucherzentrale Bundesverband fordert eine europaweite Steuer für Flugbenzin und lehnt Sonderabgaben für Billigtickets ab. "Es ist richtig, dass auch der Flugverkehr einen Beitrag zu mehr Klimaschutz leisten muss",

Foto: Ruhrgebiet (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die großen Wirtschaftsverbände und der Deutsche Gewerkschaftsbund haben der Bundesregierung in einem Brief vorgeworfen, wichtige Absprachen zum Kohleausstieg zu missachten. Das berichtet die "Welt" in ihrer Samstagausgabe.

Foto: Sparkasse (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Sparkassenpräsident Helmut Schleweis bereitet die deutschen Bankkunden auf deutlich höhere Kosten vor – durch Minuszinsen oder höhere Gebühren. "Die Europäische Zentralbank setzt die bisherigen wirtschaftlichen Spielregeln außer Kraft.

Foto: Wald (über dts Nachrichtenagentur)

Düsseldorf (dts Nachrichtenagentur) - Die Waldbauern in Nordrhein-Westfalen fordern eine Verdopplung der Abschussquote für Rot- und Rehwild, damit die Aufforstung des geschädigten Waldes gelingen kann. "Überall wo junge Bäume stehen,

Foto: Heizkraftwerk (über dts Nachrichtenagentur)

Leipzig (dts Nachrichtenagentur) - Die Energiebörse EEX sieht die mögliche Einführung einer CO2-Steuer in Deutschland kritisch. Bei einer Steuer lege man die Höhe fest und hoffe, dass diese dann die gewünschte Lenkungswirkung entfalte,

Foto: Bierflaschen (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Das Umweltbundesamt unterstützt den Vorstoß von Brauereien, das Pfand auf Bierflaschen und -kästen zu erhöhen. "Umweltpolitisch ist ein höheres Pfand auf Flaschen und Kästen sinnvoll. Dann haben die Kunden einen Anreiz,

Dr. Michae Frenzel Wirtschaftsforum der SPD e.V. / Foto: Nanna Heitmann

Wirtschaftsforum der SPD für grundlegende Reform des Steuersystems
Berlin (WB/Wirtschaftsforum der SPD)  – Deutschland braucht aktuell keine Debatte über die Wiedereinführung einer Vermögensteuer, erklärt das Präsidium des Wirtschaftsforums der SPD zur Vorlage eines entsprechenden „Diskussionspapiers“ durch das SPD-Präsidium. Das Land benötige vielmehr eine „grundlegende Reform seines Steuersystems – nicht zuletzt auch mit Blick auf die europäische und internationale Entwicklung“, betont Verbandspräsident Dr. Michael Frenzel.

Weitere Beiträge ...