Foto: Streik (über dts Nachrichtenagentur)

Köln (dts Nachrichtenagentur) - Der Präsident der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen (ADV), Michael Garvens hat sich für eine Neuregelung des Streikrechts ausgesprochen: "Im Flugverkehr oder auch bei der Bahn brauchen wir dringend neue Spielregeln", sagte er dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Donnerstagsausgabe).

US-Dollar (über dts Nachrichtenagentur)

Washington (dts Nachrichtenagentur) - Die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) hebt ihren Leitzins um 0,25 Prozentpunkte an. Dieser bewege sich damit künftig in der Spanne zwischen 0,75 und 1,00 Prozent, teilten die Währungshüter am Mittwoch mit. Beobachter hatten diese Entscheidung erwartet.

Ermittlungsverfahren gegen Unbekannt wegen des Verdachts des Betruges und der strafbaren Werbung / Fotos: Audi

Ingolstadt/Wolfsburg (WB/resch) - Die für Ingolstadt zuständige Staatsanwaltschaft München II leitet - 18 Monate nach der Aufdeckung des VW- und Audi-Diesel-Skandals in den USA - „ein Ermittlungsverfahren gegen Unbekannt wegen des Verdachts des Betruges und der strafbaren Werbung“ ein.

Frankfurter Wertpapierbörse (über dts Nachrichtenagentur)

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) - Der DAX hat vor der Fed-Sitzung am Mittwoch leicht zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.009,87 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,18 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss.

Foto: Industrieanlagen (über dts Nachrichtenagentur)

Kassel (dts Nachrichtenagentur) - Der Chef des Bergbaukonzerns K+S hat die fehlende Wertschätzung für die Industrie in Deutschland beklagt: "In den Sonntagsreden betont die Politik gerne die Bedeutung der Industrie. Die Verwaltungswirklichkeit anschließend aber sieht anders aus",

Foto: Volkswagen-Werk (über dts Nachrichtenagentur)

Wolfsburg (dts Nachrichtenagentur) - Der Vorstandsvorsitzende der Volkswagen AG, Matthias Müller, hat vor den wirtschaftlichen Folgen von Abschottung und Rassismus gewarnt. "Deutschland lebt vom Export, von freien Märkten und offenen Grenzen", schrieb Müller in einem Beitrag für die "Welt".

Foto: Euroscheine (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - 2016 ist die Zahl der Mindestlohn-Kontrollen erneut zurückgegangen. Im vergangenen Jahr prüfte die zuständige Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) des Zolls 40.374 Arbeitgeber, im Vorjahr waren es noch 43.637 und 2014 sogar noch etwa 63.000 Betriebe,

Foto: Radio (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Grünen wollen die Hersteller von Elektronikgeräten und anderen Industrieprodukten dazu verpflichten, eine Mindestlebensdauer anzugeben und zu garantieren. Das geht aus einem Positionspapier der Grünen-Bundestagsfraktion zur Modernisierung des Verbraucherrechts hervor,

Weitere Beiträge ...