Foto: Container (über dts Nachrichtenagentur)

Wiesbaden (dts Nachrichtenagentur) - Die Exporte aus und Importe nach Deutschland sind im Vergleich zum Vorjahr eingebrochen. Das geht aus den jüngsten verfügbaren Daten für den Monat Juni hervor, die am Freitag vom Statistischen Bundesamt veröffentlicht wurden.

Demnach wurden im Juni von Deutschland Waren im Wert von 106,1 Milliarden Euro exportiert und Waren im Wert von 89,3 Milliarden Euro importiert.

Die Exporte waren damit um 8,0 Prozent und die Importe um 4,4 Prozent niedriger als im Juni 2018. Kalender- und saisonbereinigt sanken die Exporte gegenüber dem Vormonat Mai 2019 um 0,1 Prozent, die Importe nahmen hingegen um 0,5 Prozent zu, so die Statistiker. Im Mai waren die deutschen Exporte noch um 4,5 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegen, die Importe waren um 4,9 Prozent höher als im Mai 2018.

Textende