Foto: Promi im Blitzlichtgewitter (über dts Nachrichtenagentur)

Seattle (dts Nachrichtenagentur) - Nach dem Rückkauf seiner Bildagentur Getty Images will Mark Getty das Wachstumstempo wieder deutlich beschleunigen. "Die vergangenen zehn Jahre waren wir langsam", sagte Getty dem "Handelsblatt".

Dabei gebe es so viele Wachstumsmöglichkeiten. Die Firma solle nach langer Stagnation mindestens so schnell wachsen wie der Konkurrent Shutterstock, der zuletzt prozentual im hohen einstelligen Prozentbereich zulegen konnte. Damit dürfte für Getty Images auf mittlere Sicht die Umsatzmilliarde in Sicht sein. Laut Branchenschätzungen kam Getty Images zuletzt auf Erlöse von etwa 850 Millionen Euro.

Getty hatte die Mehrheit an dem Unternehmen von Finanzinvestoren zurückgekauft. In den zehn Jahren unter Finanzinvestoren habe Getty Images Chancen verpasst, sagte Getty. In wirtschaftlich schwierigeren Zeiten hemme es die Flexibilität, wenn ein Finanzinvestor perspektivisch den Exit suche.

Zudem musste die Firma zu einem guten Teil den Kaufpreis stemmen und war daher in der Spitze mit 2,4 Milliarden Dollar hoch verschuldet. Getty hat die Verschuldung auf 1,8 Milliarden Dollar gedrückt und will die Verbindlichkeiten weiter reduzieren. "Nun haben wir wieder Spielräume", sagte Getty.

Dabei seien auch weitere Übernahmen nicht ausgeschlossen, schließlich sei die Firma mit Akquisitionen groß geworden. Heute verfügt Getty Images über mehr als 300 Millionen Bilder und Videoclips. Wachstumschancen sieht Getty unter anderem bei Bewegtbildern.