Foto: Flugzeug (über dts Nachrichtenagentur)

 

Bonn (dts Nachrichtenagentur) - Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Post, Frank Appel, hat sich dafür ausgesprochen, die Nachtflugverbote in Deutschland einzuschränken. "Es gibt heute so viel leisere Flugzeuge, die wir auch schon im Betrieb nutzen,

sodass es aus meiner Sicht vielerorts nicht mehr unbedingt eines Nachtflugverbots bedarf. Wenn es hier Lockerungen gäbe, würden sicherlich viele Betreiber auch auf leisere Maschinen umstellen", sagte Appel dem Nachrichtenmagazin Focus.

Die Maschinen seines Unternehmens würden "immer effizienter und auch leiser", so der Postchef weiter. An den meisten deutschen Flughäfen gibt es Nachtflugverbote. Die Kernruhezeit liegt in der Regel zwischen null Uhr und fünf Uhr morgens.