Wolfsburg/Ingolstadt (WB/Audi BKK) – Mit Stand November 2018 sind erstmals mehr als 700.000 Menschen bei der Audi BKK versichert. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stieg die Versichertenzahl um mehr als 27.000. Die Krankenkasse setzt damit ihren Wachstumskurs nachhaltig fort und gehört weiterhin zu den wachstumsstärksten gesetzlichen Krankenkassen.

Exakt 700.142 Menschen vertrauen aktuell der Audi BKK – und damit über 4.000 mehr als im Vormonat. Die Kundenbefragung hat gezeigt, dass die positive Entwicklung auf den guten persönlichen Service, das breit gefächerte und bedarfsorientierte Leistungsangebot sowie den niedrigen Beitragssatz der Krankenkasse zurückzuführen ist. Mehrfach wurde die Audi BKK für Finanzstärke, Preis-Leistungs-Verhältnis und damit für ihre Wettbewerbsfähigkeit von unabhängigen Institutionen ausgezeichnet. Der Beitragssatz ist seit Jahren solide finanziert und die Verwaltungskosten der Audi BKK sind weit unterdurchschnittlich.

Gerhard Fuchs, Vorstandsvorsitzender der Audi BKK, sagte: „In den vergangenen Jahren sind wir in allen unseren Regionen konstant gewachsen. So haben sich seit 2015 117.442 Versicherte (+ 20,2 Prozent) für die Audi BKK entschieden. Den steigenden Marktanteil in den Regionen nutzen wir, um unseren Kunden attraktive Leistungen und Services zu bieten. Das Gesamtpaket der Audi BKK hat natürlich auch für Interessenten eine hohe Anziehungskraft, so dass wir in den Regionen an unseren Standorten auch künftig weiter wachsen wollen.“