Foto: polizei-beratung.de

Wolfsburg (WB/Polizei Wolfsburg) -Zu zwei Wohnungseinbrüchen kam es zwischen Samstagmittag und Montagabend in Fallersleben. Die erste Tat ereignete sich zwischen Samstag, 13.30 Uhr, bis Montag, 17.15 Uhr. Hier brachen unbekannte Täter in Abwesenheit der Bewohner in eine Wohnung in der Dresdener Straße ein.

Die Einbrecher erklommen den Balkon der im Hochparterre gelegenen Wohnung und öffneten gewaltsam die Balkontür. Anschließend betraten und durchsuchten die Zimmer und das darin befindliche Mobiliar. Zur Beute und der Höhe des Sachschadens können zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Angaben gemacht werden. Der zweite Fall ereignete sich am Montag, in der Zeit von 15.30 Uhr bis 21.30 Uhr in der Wolfsburger Landstraße. Auch hier nutzten die Täter die Abwesenheit der Bewohner aus und versuchten zunächst ein Fenster gewaltsam zu öffnen, was ihnen jedoch misslang. Daraufhin versuchten sie sich an der Wohnungstür und öffneten diese mit roher Gewalt. Auch hier wurden die Zimmer betreten und Schubladen und Schränke durchsucht. Dabei erbeuteten die Unbekannten eine Spielekonsole, welche sie entwendeten. Die Höhe des Schadens beträgt insgesamt 1000 Euro.

Zeugen, die verdächtige Personen im Bereich der beiden Tatorte gesehen haben, werden gebeten sich bei der Polizei in Wolfsburg, Rufnummer 05361/4646-0.