Foto: Fahne von Indien (über dts Nachrichtenagentur)

Neu-Delhi (dts Nachrichtenagentur) - In Indien sind seit Samstag bereits über 50 Menschen an einer Hitzewelle gestorben. Laut der indischen Nachrichtenagentur IANS sind außerdem über 100 Menschen ins Krankenhaus eingeliefert worden.

Foto: Strommast (über dts Nachrichtenagentur)

Buenos Aires (dts Nachrichtenagentur) - Ein großer Stromausfall hat am Sonntag ganz Argentinien und Uruguay lahmgelegt. Auch Landesteile im Süden Brasiliens und in Chile waren betroffen. Rund 48 Millionen Menschen waren laut Schätzungen ohne Energie aus der Steckdose.

Foto: Club der Visionaere nach dem Brand am 15.06.2019 (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der international bekannte Berliner "Club der Visionaere" hat Berichte zurückgewiesen, wonach der Techno-Club in weiten Teilen abgebrannt sei. "Der Haupt–Gästebereich des Clubs war nicht betroffen, insbesondere auch nicht die Terrassen

Foto: Berliner Fernsehturm (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Am Berliner Alexanderplatz ist eine 100-Kilo-Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Zur Entschärfung der Fliegerbombe, die an der Ecke der Dircksenstraße und der Voltairestraße gefunden wurde,

Foto: Sendestudio der "tagesschau" (über dts Nachrichtenagentur)

Hamburg (dts Nachrichtenagentur) - Der langjährige Sprecher der "Tagesschau" Wilhelm Wieben ist tot. Er starb am Donnerstag im Alter von 84 Jahren, teilte die ARD am Donnerstagmittag mit. Wieben war von 1973 bis 1998 Sprecher der "Tagesschau".

Foto über dts Nachrichtenagentur

Pinneberg (dts Nachrichtenagentur) - Die Bundesanwaltschaft hat den 31-jährigen kosovarischen Staatsangehörigen Hassan Rejan B. durch Beamte des Landeskriminalamts Schleswig-Holstein im Kreis Pinneberg verhaften lassen. Zudem wurden die Wohnung und Arbeitsstätte des Beschuldigten sowie weiterer nicht tatverdächtiger Personen in Bayern und Nordrhein-Westfalen durchsucht.

Foto: Katarina "Kati" Witt (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Eiskunstlauf-Legende Katarina Witt hat Rammstein gegen Kritiker verteidigt, die der Rockband immer wieder rechtsextreme Tendenzen vorgeworfen haben. "Wer sich wirklich inhaltlich, nicht bloß oberflächlich, mit ihnen beschäftigt, wird schnell merken,

Foto: Gefängnis (über dts Nachrichtenagentur)

Hamburg (dts Nachrichtenagentur) - Der Hamburger Datenschützer Johannes Caspar fordert härtere Strafen für den Diebstahl von Daten im Internet. Das Datenschutzstrafrecht sei im Sanktionsbereich sowohl des Bundesdatenschutzgesetzes

Weitere Beiträge ...