Foto: Rettungsdienst (über dts Nachrichtenagentur)

München (dts Nachrichtenagentur) - Im der bayerischen Gemeinde Herrsching am Ammersee bei München ist am Donnerstagnachmittag eine 59-jährige Frau bei einem Motorradunfall ums Leben gekommen. Gegen 13:40 Uhr war eine Gruppe von drei Motorradfahrern

auf der Mühlfelder Straße in Herrsching unterwegs, als einer der Fahrer, ein 55-Jähriger, mit seinem Motorrad vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers nach links auf die Gegenspur geriet, teilte die Polizei am Donnerstagabend mit. Dort kam ihm der Pkw eines 46-Jährigen entgegen.

Der Motorradfahrer versuchte noch nach ganz links auszuweichen, streifte den Pkw aber vorne rechts am Kotflügel. Durch den Aufprall wurde die 59-jährige Mitfahrerin von dem Motorrad herunter geschleudert und diese prallte gegen einen geparkten Pkw, so die Beamten. Der Motorradfahrer prallte mit seinem Motorrad gegen einen weiteren geparkten Pkw und stürzte.

Die Mitfahrerin des Motorradfahrers, eine 59-Jährige, verstarb aufgrund bei dem Sturz erlittener Verletzungen trotz sofort eingeleiteter Rettungsmaßnahmen durch eingesetzte Rettungskräfte noch an der Unfallstelle, so die Polizei weiter. Der Motorradfahrer selbst wurde mit mittelschweren Verletzungen mit dem Hubschrauber in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. 

Die Mühlfelder Straße musste im Bereich der Unfallstelle während der Unfallaufnahme für etwa drei Stunden gesperrt werden, so die Beamten.