Foto: Signalleuchten der Deutschen Bahn (über dts Nachrichtenagentur)

Aichach (dts Nachrichtenagentur) - Bei einem Zugunglück im bayerischen Regierungsbezirk Schwaben sind am Montagabend mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen und mehrere Menschen verletzt worden. Eine Regionalbahn war auf der eingleisigen Strecke

Ingolstadt-Augsburg im Bahnhof Aichach mit einem Güterzug kollidiert. Der Vorfall ereignete sich gegen 21:20 Uhr. Bei den Todesopfern soll es sich um den Triebwagenführer des Personenzuges und eine ältere Frau handeln, die als Passagierin in dem Zug saß. Über die weiteren Hintergründe gab es zunächst keine Informationen. Die Zugstrecke Ingolstadt-Augsburg wurde gesperrt.