Foto: Polizei (über dts Nachrichtenagentur)

Konstanz (dts Nachrichtenagentur) - Ein unbekannter Erpresser hat nach Polizei-Angaben damit gedroht, Lebensmittel in deutschen Geschäften zu vergiften. Es handele sich um einen "bundesweit bedeutsamen Erpressungsfall", teilte die Polizei am Donnerstagmorgen in Konstanz mit.

Hintergrund sei eine Drohung des Erpressers, vergiftete Lebensmittel in den Verkauf zu bringen, falls seine Forderungen nicht erfüllt werden. Zu den Forderungen des Erpressers machte die Polizei keine weiteren Angaben. Auch weitere Details waren zunächst nicht bekannt. Die Polizei will die Öffentlichkeit am Donnerstagmittag gemeinsam mit Vertretern des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg und der Staatsanwaltschaft Ravensburg über den Fall informieren.