Foto: Autobahn (über dts Nachrichtenagentur)

Halle (dts Nachrichtenagentur) - Bei einem Verkehrsunfall auf der A 14 sind am Mittwoch zwei Menschen ums Leben gekommen. Laut Polizei kollidierten gegen 13:20 Uhr zwischen den Anschlussstellen Halle-Tornau und Halle-Peißen drei Fahrzeuge miteinander.

Dabei brannten ein Pkw und ein Sattelzug vollständig aus, zwei Insassen des Pkw starben. Ein beteiligter Kleintransporter war den Beamten zufolge mit sieben Personen besetzt, drei von ihnen wurden leicht verletzt. Die Fahrbahn in Richtung Dresden wurde voll gesperrt.