Foto: Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber (über dts Nachrichtenagentur)

Magdeburg (dts Nachrichtenagentur) - Die Zahl der Angriffe auf Flüchtlingsunterkünfte in Sachsen-Anhalt bleibt hoch. Das Innenministerium des Landes registrierte im vergangenen Jahr 60 derartige Delikte, berichtet die "Mitteldeutsche Zeitung" (Dienstagsausgabe).

Foto: Polizisten (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) hat angesichts der "alarmierenden" Zunahme von Gewalttaten in Deutschland den Bund und die Länder aufgefordert, das Personal bei den Sicherheitskräften und in der Justiz massiv aufzustocken.

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Gefahr von Terroranschlägen in Deutschland mit Drohnen wird nach Meinung von Fachleuten unterschätzt. So gebe es bisher rund um Flughäfen, für Massenveranstaltungen wie Fußballspiele oder große Open-Air-Konzerte keine Schutzmaßnahmen,

Foto: ProSiebenSat.1 Media AG (über dts Nachrichtenagentur)

Köln (dts Nachrichtenagentur) - Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf arbeiten nach dem angekündigten Ende ihrer Sendung "Circus HalliGalli" an einem neuen Showformat. "Gerade entwickeln wir eine neue Samstagabend-Show", sagte Heufer-Umlauf im Interview mit den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagsausgabe).

Foto: Eiffelturm (über dts Nachrichtenagentur)

Paris (dts Nachrichtenagentur) - Die Terrororganisation "Islamischer Staat" hat den Anschlag in Paris für sich reklamiert. Eine entsprechende Mitteilung wurde am Donnerstagabend über die Kanäle des IS-Sprachrohrs "Amaq" verbreitet. Bei dem Anschlag am Donnerstag auf dem Prachtboulevard Champs-Élysées

Foto: Französische Polizisten (über dts Nachrichtenagentur)

Paris (dts Nachrichtenagentur) - Auf den Champs-Elysées in Paris sind am Donnerstagabend offenbar Schüsse gefallen. Das berichten französische Medien übereinstimmend. Dabei sollen zwei Polizisten verletzt worden sein.

Foto: Stühle im Flur einer Schule (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Der Deutsche Philologenverband hat mit Blick auf eine aktuelle PISA-Studie zum Wohlbefinden von Schülern dazu aufgerufen, Mobbing an Schulen sehr ernst zu nehmen. Gefordert sei eine "Kultur des Hinschauens und Helfens",

Foto: Charité (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Das Medizinhistorische Museum der Charité verzeichnet offenbar durch die historisch angelegte ARD-Serie "Charité" mehr Besucher: Das sagte der Arzt und Medizinhistoriker Thomas Schnalke der Wochenzeitung "Die Zeit".

Weitere Beiträge ...