Naike Ulrich / Foto: AKBC Wolfsburg

Wolfsburg (WB/AKBC Wolfsburg) - Es ist ein großer Höhepunkt für zwei Talente des AKBC Wolfsburg: Mit der Auslosung am Dienstag beginnen für Thomas-Tony Aldemir (bis 40 Kilogramm) und Naike Ulrich (bis 46 kg) die deutschen Box-Meisterschaften der U15 in Lindow.

Aldemir hatte im vergangenen Jahr mit ein wenig Losglück als jüngerer Jahrgang bei den Kadetten die Silbermedaille geholt, für Ulrich ist es die Premiere auf nationaler Ebene. „Wer so weit kommt, der hat auch die Chance, eine Medaille zu gewinnen“, zeigt sich AKBC-Coach Antonino Spatola optimistisch.

Seit dem Wochenende bereitet sich das AKBC-Duo am Landesstützpunkt in Hannover auf die Titelkämpfe vor, von dort aus ging es direkt nach Lindow, wo die Meisterschaft bereits seit Jahren ausgetragen wird. Für Ulrich stehen die Medaillenchancen ein wenig besser, ihr Feld ist mit insgesamt drei Boxerinnen überschaubar. Allerdings hat sie aus dem Trio am wenigsten Erfahrung. „Schon die DM-Teilnahme ist für Naike ein Erfolg“, sagt Spatola. Für Aldemir wird es in diesem Jahr weitaus schwieriger, sich ins Finale zu kämpfen – 13 Konkurrenten haben gemeldet, auch er hat hier die wenigsten Kämpfe verbucht.