AOK-Stadion / Foto: Wolfsburg AG

Fabian Riaz tritt mit dem VfL-Song "Immer nur du" auf
Wolfsburg (WB/VfL Wolfsburg) - Das Viertelfinal-Rückspiel des VfL Wolfsburg in der UEFA Women’s Champions League gegen Titelverteidiger Olympique Lyon (heute, Mittwoch, 27. März, Anstoß um 18.15 Uhr; Stadionöffnung 16.45 Uhr) findet vor größtmöglicher Kulisse statt: Zum ersten Mal wird eine Partie der VfL-Frauen im AOK Stadion ausverkauft sein.

Die letzten der zur Verfügung stehenden 4.445 Tickets gingen bis Dienstagvormittag in den VfL-Vorverkaufsstellen über die Ladentheke. „Ganz Wolfsburg steht hinter unseren VfL-Frauen und daher freut es mich ganz besonders, dass das AOK Stadion ausverkauft ist“, so VfL-Geschäftsführer Dr. Tim Schumacher. „Wir können uns auf eine tolle Atmosphäre freuen, unsere Fans werden das Team lautstark anfeuern!“

Wichtiger Hinweis: Interessierten Fans, die keine Tickets erwerben konnten, wird empfohlen, sich trotzdem am Spieltag ab 9 Uhr an das Service Center zu wenden (Telefon: 05361 8903-903). Sollten reservierte Tickets nicht abgeholt werden, gehen diese in den freien Verkauf.
Für alle, die bislang keine Eintrittskarte für das europäische Highlight ergattert haben, gibt es allerdings noch eine Option: Ehme de Riese, langjähriger Sponsor und großer Fan der VfL-Frauen, hatte sich ein Restkontingent für alle Spätentschlossenen gesichert. Unter dem Motto „Ehme bringt Euch rein“ bietet der bekannte Wolfsburger Optiker diese Tickets ab sofort in der Filiale „Individuelles“ (Porschestr. 9/11, 38440 Wolfsburg) zum Normalpreis an. „Am Mittwoch trifft das Beste aufeinander, was der europäische Frauenfußball zu bieten hat“, betont de Riese. „Daher war mir auch klar, dass es ganz zum Schluss noch einmal einen Run auf die Eintrittskarten geben wird. Und all denen, die bislang noch kein Ticket haben, möchte ich die Möglichkeit geben, live im Stadion dabei sein zu können.“

Das ausverkaufte AOK Stadion wird nicht die einzige Premiere sein: Zum ersten Mal wird Fabian Riaz den VfL-Song „Immer nur du“ bei einem Heimspiel der VfL-Frauen live performen. Der Teilnehmer der Casting-Show „The Voice of Germany“ trat erstmals im November 2018 vor der Partie der VfL-Männer gegen RB Leipzig in der Volkswagen Arena mit der VfL-Hymne auf. An der Gitarre begleitet wird Riaz, der in Schöningen (Kreis Helmstedt) lebt und Fan des VfL Wolfsburg ist, von Ayke Witt, Finalist von „TVOG“ im Jahr 2015. „Ich freue mich riesig auf das Spiel und es ist mir eine Ehre, die VfL-Hymne erstmals bei den Frauen zu singen“, so Riaz. „Unsere Mädels sind ein Aushängeschild für unseren Verein und die Stadt Wolfsburg!“