Foto über dts Nachrichtenagentur

Wölfe fahren durch 1:0 bei Hertha BSC den ersten Sieg der Rückrunde ein
Wolfsburg (WB/VfL Wolfsburg)Die ersten drei Punkte in der Rückrunde der laufenden Saison 2018/2019 sind im Sack: Vor 39.259 Zuschauern im Berliner Olympiastadion besiegte der VfL Wolfsburg den Gastgeber Hertha BSC mit 1:0 (0:0).

Den einzigen Treffer der Begegnung erzielte Wölfe-Stürmer Wout Weghorst nach Vorbereitung von Jerome Roussillon in der 66. Minute. Bereits am kommenden Mittwoch, 6. Februar (Anstoß um 18.30 Uhr), geht es für die Grün-Weißen mit dem nächsten Pflichtspiel weiter. Dann tritt der VfL im DFB-Pokal-Achtelfinale bei RB Leipzig an.
Zwei Veränderungen in VfL-Startelf

Nachdem VfL-Cheftrainer Bruno Labbadia zuletzt zweimal in Folge dieselbe Formation auf das Feld schickte, war er diesmal zu einem Wechsel gezwungen: Für Admir Mehmedi (Adduktorenzerrung) begann Yunus Malli. Dazu veränderte Labbadia die Startaufstellung auf einer weiteren Position. Für William spielte Paul Verhaegh von Beginn an.

Den kompletten Artikel gibt´s auf VfL Wolfsburg