Foto über VfL Wolfsburg

Tag 1 im Trainingslager: Der VfL Wolfsburg und Jakub Blaszczykowski lösen Vertrag auf.
Wolfsburg (WB/VfL Wolfsburg) - Lediglich zehn freie Tage hatten die Wölfe nach dem Hinrunden-Finale beim FC Augsburg zur Verfügung. Denn bereits am Donnerstag, 3. Januar, machte sich der Wölfe-Tross auf den Weg ins portugiesische Almancil, um sich bis zum 12. Januar auf die anstehenden Aufgaben der Rückrunde vorzubereiten.

Am Morgen in Braunschweig abgeflogen, landeten die Grün-Weißen, samt 20 Fans an Bord des Mannschaftsfliegers am Mittag an der Algarve. „Es ist gut, dass die Spieler zehn Tage Zeit hatten, den Kopf einmal abzuschalten. Dadurch, dass die Zeit nicht so lang war verlieren die Spieler auch körperlich nicht so viel. Darüber hinaus hatten sie auch ihre Aufgaben für diese Tage bekommen. Seit heute Morgen gilt es aber Volldampf zu zeigen, im Kopf und auf dem Spielfeld“, so Wölfe-Chefcoach Bruno Labbadia nach der Ankunft in Portugal.

Den kompletten Artikel gibt´s auf: VfL Wolfsburg