Spannebde Begegnung endet 2:2 (1:1) - Unentschieden von Borussia Mönchengladbach /Foto: VfL Wolfsburg

Wölfe trotzen zweifachen Rückstand und erzielen ein 2:2 gegen Gladbach
Wolfsburg /WB/VfL) - Am 6. Spieltag der laufenden Bundesliga-Saison trennte sich der VfL Wolfsburg in der heimischen Volkswagen Arena nach einer spannungsgeladenen Begegnung mit einem 2:2 (1:1)-Unentschieden von Borussia Mönchengladbach.

Dabei musste die Elf von Cheftrainer Bruno Labbadia gleich zwei Rückstände verdauen, zeigte jedoch stets Moral. Für die Tore der Gäste aus Gladbach hatten Alassane Plea (7. Minute) und Thorgan Hazard (48.) gesorgt, auf Seiten des VfL Wolfsburg trugen sich Renato Steffen (12.) und Wout Weghorst (59.) in die Torschützenliste ein. Am kommenden Freitag, 5. Oktober (Anstoß um 20.30 Uhr), sind die Wölfe nun im Abendspiel bei Werder Bremen gefordert.

Den kompletten Text gibt´s auf: VfL Wolfsburg